Der Kartenvorverkauf bei der Gemeindeverwaltung Aerzen und dem Dewezet-Ticketshop Hameln ist für folgende Kulturveranstaltungen 2019 angelaufen:

Bademeister Schaluppke – „der Komiker mit Kultcharakter“ und sein neues Programm „Chlorreiche Tage“

 

Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik  –  in der Badeanstalt, im Freibad Aerzen!

In Zeiten grassierenden Bewegungsmangels, permanenter Schwimmbad-schließungen, und virtuellen Wahnsinns steht Bademeister Rudi Schaluppke (alias Robbi Pawlik) wie ein Fels in der künstlichen Brandung des Wellenbades. Schaluppke erinnert daran, dass man Wasser nicht digitalisieren kann. Er zelebriert den analogen Zauber des feuchten Milieus, indem er seine Badegäste in die Dusche schickt. Das Badeklientel glaubt  ja immer noch, Bademeister stehen nur am Beckenrand rum, schikanieren Kinder und Rentner, machen auf dicke Hose und glotzen den Rest des Tages den Damen hinterher.

Rudi Schaluppke macht uns dagegen klar: dieser Job verlangt einen komplexen Kompetenzkatalog! Der Bademeister ist Mädchen für Alles. Er ist Animateur, Kindertröster, Sorgenonkel, Psychologe, Sonderpädagoge, Sozialarbeiter, Stilberater, Mediator, Fußpilzflüsterer, Innen- und Außenbeckenminister, Diplomat und Dienstleister.  Man könnte auch sagen: eine Art Superheld in kurzer Hose, mit Plauze und Badelatschen. 
Dabei taucht Schaluppke in Themengebiete ein, die noch nie ein Mensch zuvor belacht hat: Triathleten, Kampfmuttis, Alpha-Kevins, u.v.m.

„Chlorreiche Tage“ ist das neue Programm mit dem alten Hasen auf dem gefliesten Parkett. Schaluppke redet, rockt und rappt, bis dass der letzte Zuhörer merkt: Ein Bademeister ist auch Entertainer!

Am Samstag, den 6. Juli 2019, 15 Uhr, ist Kinderdiscoparty in Aerzen!

 

Unter dem Motto: „Best of – Die Kinderdiscoparty“ bringt Volker Rosin, der König der Kinderdisco, alle Kinder zum Singen und Tanzen.

In seiner Show wird gesungen, getanzt, gehopst und getrampelt. Dabei ist immer absolutes Mitmachen angesagt. Und natürlich hat er auch seinen neuesten Hit „Mama Laudaaa“ im Gepäck. Der Song ist der Sommerhit 2018/19 und in der Kids-Version der absolute Renner im Programm. Daneben dürfen auch die beliebten Klassiker „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ und „Das Lied über mich“ nicht fehlen. Diese Songs kennen die meisten seiner Zuschauer schon aus der Urlaubs-Mini-Disco. Dort ist Volker Rosin der meistgespielte Kinderliedermacher in Europas Ferienregionen.

Bei seiner Kinderdiscoparty folgt Hit auf Hit. Kein Körperteil bleibt ruhig und einige Kinder dürfen sogar auf die Bühne, um mit Volker Rosin persönlich zu singen. Dabei sind viele Eltern selbst schon mit den Songs von Volker Rosin aufgewachsen und erfreuen sich an den Liedern ihrer Kindheit. Im Finale erwartet die Kinder dann „Ki.Ka Tanzalarm“ und „Das alles kann Musik“, der Song der Volker Rosin Stiftung zur Förderung von Musikprojekten, die mit Musik Kindern helfen.

Darüber hinaus stand er im Guinness-Buch der Rekorde mit dem größten Kinderchor der Welt und hatte mit seinen Hits „Känguru Dance“ und „Hoppelhase Hans“ respektable Chart-Erfolge. Über 10 Millionen YouTube-Clicks zeugen darüber hinaus auch von seiner Beliebtheit in den sozialen Medien.

Was macht Volker Rosin so unverwechselbar? Seine Freude beim Umgang mit den Kindern ist immer spürbar und authentisch. Auch nach über 30 Jahren ist sein Live- Programm stets spontan – und immer auf Augenhöhe mit den kleinen Konzertgästen. Dass er nach seinem Konzert noch ausgiebig für Autogrammwünsche und Fotos inmitten seiner kleinen Fans zur Verfügung steht, ist für ihn selbstverständlich.

Und für Aerzen ist es selbstverständlich, dass Volker Rosin seit 20 Jahren unverzichtbarer Bestandteil des Kulturprogrammes ist!

 

Die Veranstaltung wird gefördert von LENZE.

 „Der“ Klassiker im Kulturprogramm unserer Gemeinde!

 

 In diesem Jahr sorgen die Singgemeinschaft Reher/Grießem/Reinerbeck mit dem ausrichtenden Grießetaler Shantychor, der Kinderchor der Grundschule Aerzen und derVolkschor Groß Berkel  für ein sicher abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Vielseitige Arrangements und sehr verschiedene stimmliche Eindrücke dokumentieren seit Jahren den hohen Stand unserer heimischen Chöre wenn sie dem Publikum ihr Programm mit bekannten volkstümlichen Melodien, Musicalthemen und Evergreens vorstellen.

Der Eintritt ist auch in diesem Jahr frei!

ToneFish und mehr! 3 Bands stehen am Samstag, dem 29. Juni 2019, 19 Uhr, auf der Burgbühne 

                                                                              

Endlich! Das erste große Folk-Festival in der Region, bei uns in Aerzen. Und gleich beim ersten  Mal kann sich das Publikum auf drei echte Kracher freuen.

Den Anfang machen die Schottin Joanna Scott Douglas und ihr Partner Jan Jedding mit wunderbaren Songs. Mit dabei haben sie Gitarre, Bodhran und Joannas einzigartige Stimme.

Es folgen Broom Bezzums, ein englisches Duo der Extraklasse, die mit den Großen der Branche auf der Bühne stehen. Bereits zwei Mal spielten sie im Rahmen der „Schlägermusik“ in Hameln und wurden unter die Top 3 gewählt. Hier sind sie, Mark Bloomer (Gitarre, Bouzouki, Gesang) und Andrew Cadie (Geige, Northumbian Pipe, Gesang), die charmanten Jungs.

Und dann Tone Fish, die seit 6 Jahren die Folk-Szene in Deutschland aufmischen. Mit ihrer ganz eigenen Interpretation von Folkmusik hat die Band letztes Jahr in der Domänenburg abgeräumt. Sie werden ihre neue CD im Gepäck haben, man darf gespannt sein auf Jochen Siepmann (Drums), Jonas Petes (Bass), Michaela Jeretzky (Gesang, Flöten) und Stefan Gliwitzki (Gesang, Gitarre, Bouzouki).

Ein Highlight des Kulturjahres – das Aerzener Folk-Festival! 

Mal was ganz Neues!               Folk-Workshops               Mal was ganz Neues!

Die Musiker bieten verschiedene Workshops an, die am Nachmittag von 14-16 Uhr stattfinden. Anmeldungen bitte bis zum 25.6.2019 unter der Rufnummer 05154/709417 (Domänenburg). Teilnehmergebühr pro Person: 10,00 €.

  1. Gesang
  2. Bodhrán
  3. Gesang in der Gruppe
  4. Gitarre und Gesang
  5. Schlagzeug
  6. Geige

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Hameln-Pyrmont ausgerichtet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.